André Breton

André Breton

Schriftsteller, Lyriker, Kunstkritiker, Literaturkritiker, Surrealist
Geboren: 18. Februar 1896, Tinchebray-Bocage, Frankreich
Gestorben: 28. September 1966, Paris

Beteiligt an:

  1. Anthologie des schwarzen Humors
    Breton, André. - Berlin : Rogner & Bernhard, 2011
  2. ˜Derœ weisshaarige Revolver
    Breton, André. - Berlin : Sirene, 1984
  3. ˜Dieœ verlorenen Schritte : Essays, Glossen, Manifeste
    Breton, André. - Berlin : Ed. Tiamat, 1989
  4. Bindestrich : Texte 1952 - 1965
    Breton, André. - Aachen : Rimbaud, 2008
Alle Objekte (8)

Thema in:

  1. Surrealismus und Identität : André Breton "Theorie des Kryptogramms" ; eine poststrukturalistische Lektüre seines Werks
    Hötter, Gerd. - Hamburg : Igel-Verl. Literatur & Wissenschaft, 2010
  2. André Breton
    Zotz, Volker. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 1990
  3. Entretiens - Gespräche : Dada, Surrealismus, Politik
    Breton, André. - Amsterdam ; Dresden : Verl. der Kunst, 1996
  4. Avantgarde und Feldtheorie : André Breton und die surrealistische Bewegung im literarischen Feld nach Bourdieu
    Bogusz, Tanja. - Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; Bruxelles ; New York ; Oxford ; Wien : Lang, 2005
Alle Objekte (6)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/118515187