Bjørnstjerne Bjørnson

Bjørnstjerne Bjørnson

Schriftsteller, Publizist, Theaterintendant, Politiker, Nobelpreisträger
Geboren: 8. Dezember 1832, Kvikne, Norwegen
Gestorben: 26. April 1910, Paris


Beteiligt an:

  1. ˜Dasœ Fischermädchen : Eine Erzählung aus dem norwegischen Hochlande von Björnstjerne Björnson. Mit dem Porträt des Verfassers, gestochen v. A. Weger. Deutsch von Henrik Helms
    Bjørnson, Bjørnstjerne. - Leipzig : Alb. Fritsch, 1868
  2. Ein Fallissement
    Bjørnson, Bjørnstjerne(1832-12-08 - 1910-04-26).
  3. Ein Fallissement
    Bjørnson, Bjørnstjerne(1832-12-08 - 1910-04-26).
  4. Ein Fallissement
    Wilhelmi, Eugen(1865 - 1939-03-10).
Alle Objekte (97)

Thema in:

  1. Bjørnstjerne Bjørnson
    Grafik; Porträt
  2. Aufnahmen (schwarz-weiß) von der Eröffnung der Ausstellung mit Werken von Olaf Gulbransson im Spendhaus Reutlingen
    13. Okt. 1963 und o. J., Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Q 2/40 Teilnachlass Alfred Hagenlocher, Maler, Grafiker, Galeriedirektor, Kurator von Ausstellungen (*1914, +1998)
Alle Objekte (2)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/118511459