Franz August von Schenk von Stauffenberg

Franz August von Schenk von Stauffenberg

Politiker, Jurist
Geboren: 3. August 1834, Würzburg
Gestorben: 2. Juni 1901, Rißtissen

Thema in:

  1. Zehntablösung in Rißtissen betr. Groß- und Kleinzehnt des Freiherrn Franz Schenk von Stauffenberg zu Jettingen
    1849-1856, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, Wü 65/9 T 2-4 Landratsamt Ehingen
  2. Theaterzettel mit Aufführungen des St. Johannis-Vereins in Würzburg mit Franz Schenk von Stauffenberg als Akteur
    1860-1866, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, Dep. 38 T 4 Gf. und Frh. Schenk von Stauffenbergische Archive: Akten
  3. Ida Schenk von Stauffenberg, geborene Gräfin von Geldern-Egmond: Erbin ihres Großvaters Ludwig Graf von Geldern Ehefrau des Franz Schenk von Stauffenberg
    1872, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, Dep. 38 T 4 Gf. und Frh. Schenk von Stauffenbergische Archive: Akten
  4. Vorlesungsskript von Franz Schenk von Stauffenberg zu Karl Adolph von Vangerow "Pandektenvorlesung: Das Erbrecht" Wintersemester 1853/54
    1853-1854, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Staatsarchiv Sigmaringen, Dep. 38 T 4 Gf. und Frh. Schenk von Stauffenbergische Archive: Akten
Alle Objekte (12)

Franz August von Schenk von Stauffenberg
Quelle: Wikimedia Commons
Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.

URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/117242276