Johann Friedrich Flatt

Johann Friedrich Flatt

Philosoph, Evangelischer Theologe
Geboren: 20. Februar 1759, Tübingen
Gestorben: 24. November 1821, Tübingen

Beteiligt an:

  1. Magazin für christliche Dogmatik und Moral, deren Geschichte und Anwendung im Vortrag der Religion. 2, 2. 1797
    Flatt, Johann Friedrich ; Süskind, Friedrich Gottlieb. - Tübingen : Cotta, 1797
  2. Magazin für christliche Dogmatik und Moral, deren Geschichte und Anwendung im Vortrag der Religion. 8, 8. 1802
    Flatt, Johann Friedrich ; Süskind, Friedrich Gottlieb. - Tübingen : Cotta, 1802
  3. Magazin für christliche Dogmatik und Moral, deren Geschichte und Anwendung im Vortrag der Religion. 16, 16. 1810
    Flatt, Johann Friedrich ; Süskind, Friedrich Gottlieb. - Tübingen : Cotta, 1810
  4. Magazin für christliche Dogmatik und Moral, deren Geschichte und Anwendung im Vortrag der Religion. 10, 10. 1803
    Flatt, Johann Friedrich ; Süskind, Friedrich Gottlieb. - Tübingen : Cotta, 1803
Alle Objekte (30)

Thema in:

  1. Ernennung des 4. außerordentlichen Theologieprofessors Johann Friedrich Flatt zum 3. außerordentlichen Professorals Nachfolger von Gottlob Christian Storr
    1798, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 274 Universität Tübingen
  2. Tod des Theologieprofessors Ludwig Joseph Uhland (15. Dezember 1803) und Vorrücken des D. Johann Friedrich Flatt; Nachrücken von Professor Friedrich Gottlieb Süskind
    1803 - 1804, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 274 Universität Tübingen
  3. Annahme von Pfarrer Johann Friedrich Flatt zum außerordentlichen Professor der Philosophie und seine Besoldung
    (1759 -) 1785, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 274 Universität Tübingen
  4. Johann Friedrich Flatt
    1784 - 1786, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 274 Universität Tübingen
Alle Objekte (12)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/115612408