Hans Otto von der Lühe

Hans Otto von der Lühe

Jurist, Beamter, Politiker
Geboren: 21. Mai 1762, Kopenhagen
Gestorben: 13. März 1836, Stuttgart

Beteiligt an:

  1. Theses Philologico-Criticae
    Nast, Johann Jakob Heinrich. - [Stuttgart], 1777
  2. Theses Philosophicae
    Abel, Jakob Friedrich. - Stuttgart, 1780
  3. Säze aus der allgemeinen Geschichte des XVI. Jahrhunderts
    Schott, Johann Gottlieb. - Stuttgart, 1779
  4. Säze aus der Statik, Mechanik und Hydrostatik
    Rappolt, Wilhelm Gottlieb. - Stuttgart, 1779
Alle Objekte (7)

Thema in:

  1. Briefwechsel mit Legationsrat Friedrich Ernst Ditmar in Rostock
    1801-1811, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, J 53/3 Familienpapiere von der Lühe
  2. Unterlagen der württembergischen Subdelegation aus dem Nachlass ihres ehemaligen Leiters, des Staatsministers von der Lühe
    1802-1803, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, E 31 Geheimer Rat I
  3. Konzepte von Eingaben an den Justizminister von der Lühe zu Stuttgart, an das Oberjustizkollegium und an den Präsidenten des Oberjustizkollegiums von Neurath betr. das Wellendinger Schuldenwesen
    1810-1817, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, B 88 a von Freyberg zu Wellendingen, Freiherren
  4. Schwierigkeiten bei der Versorgung durchziehender französischer Truppen, daraus resultierende Ablösung des Oberlandeskommissars von der Lühe in Heilbronn
    1805, Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart, A 205 II Staats- und Konferenzminister Graf Georg Ernst Levin von Wintzingerode
Alle Objekte (22)
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/entity/1019470801