Die Deutsche Digitale Bibliothek bei Twitter und Facebook

Die Deutsche Digitale Bibliothek ist mit einem eigenen Kanal auf Twitter ebenso wie auf Facebook vertreten. Über diese Wege kommuniziert sie mit Interessierten über ihre Aktivitäten und Neuigkeiten aus dem Projekt und dem unmittelbaren Umfeld. Die Kanäle werden gemeinschaftlich von Mitarbeitern der Geschäftsstelle der Deutschen Digitalen Bibliothek an der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und des Koordinators des Kompetenznetzwerks DDB an der Deutschen Nationalbibliothek verwaltet.

Inhalte

Zu den Inhalten zählen unter anderem

  • Informationen zum Projektfortschritt,
  • Hinweise auf neu verfügbare Sammlungen im DDB-Portal,
  • Hinweise auf Veranstaltungen, an denen die Deutschen Digitalen Bibliothek beteiligt ist,
  • aktuelle Berichterstattung von Ereignissen, bei denen die DDB vertreten ist,
  • Hinweise auf interessante Objekte und Bestände im Portal der Deutschen Digitalen Bibliothek, 
  • Hinweise auf neue Inhalte auf der Webseite, Veröffentlichungen, Pressemeldungen und dergleichen. 

Folgen

Die Deutsche Digitale Bibliothek folgt nicht automatisch Nutzern, die ihr bei Twitter folgen. Mit dem Folgen eines Nutzers bzw. einer Institution durch die Deutsche Digitale Bibliothek wird keinerlei Befürwortung oder anderweitige Positionierung zum Ausdruck gebracht. Das gleiche gilt für gelikte Fan-Seiten auf Facebook.

Erreichbarkeit

Die Deutsche Digitale Bibliothek aktualisiert und kontrolliert ihre Kanäle grundsätzlich montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr. Beiträge, die zu anderen Zeiten gesendet werden, sind meist im Voraus terminiert. Sollten Twitter oder Facebook zeitweise unerreichbar sein, übernimmt die Deutsche Digitale Bibliothek keine Verantwortung für den Ausfall des Service.

Erwähnungen und direkte Nachrichten

Die Deutsche Digitale Bibliothek freut sich sehr über Feedback und Ideen. Trotzdem wird es nicht immer möglich sein auf alle Mitteilungen einzeln einzugehen. Es werden alle Nachrichten und Kommentare gelesen und offene Fragen an den zuständigen Mitarbeiter zur Klärung weitergeleitet.

____________

Fragen oder Hinweise zu unseren Social Media Aktivitäten? Gerne auch gleich via w.hauschildt [at] hv.spk-berlin.de (Mail).

Zurück zu Über uns