Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ist eine der größten und leistungsfähigsten wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland. Sie ist Bibliothek der Technischen Universität Dresden, Landesbibliothek für Sachsen und ein bedeutendes Innovations- und Koordinierungszentrum im deutschen und europäischen Bibliothekswesen.

In den digitalen Sammlungen der Bibliothek stehen rund 138.000 Bände Handschriften, Drucke und Noten, darunter auch Werke von hohem kulturhistorischem Wert wie die Dresdner Maya-Handschrift oder die Dresdner Bilderhandschrift des Sachsenspiegels online zur Verfügung. 75 Prozent dieser digitalen Kollektionen stehen unter der Lizenz CC-BY-SA.

Die Bilddatenbank der Deutschen Fotothek in der SLUB enthält außerdem rund 1,5 Mio. grafische Medien, vor allem historische Fotografien, aber auch mehr als 20.000 Karten und Ansichten sowie 107.000 Architekturzeichnungen. Zu den digitalen Beständen der Mediathek zählen rund 46.000 Videoclips sowie Filme und Aufnahmen von Schellackplatten in stetig steigender Zahl.


SLUB Kompetenznetzwerk Selbstdarstellung 01

DDZ Digitalisierungsroboter, SLUB Dresden
DDZ Digitalisierungsroboter, SLUB Dresden

Die Digitalisierungsaktivitäten der SLUB begannen schon Ende der 90er Jahre in Form einzelner Projekte und über die Deutsche Fotothek. Im Jahr 2007 startete die Massendigitalisierung im Dresdner Digitalisierungszentrum der SLUB Dresden (DDZ), einem der führenden deutschen Zentren dieser Art in öffentlicher Hand. Das DDZ arbeitet an zahlreichen Drittmittelprojekten zur retrospektiven Digitalisierung und produziert jährlich weit über zwei Millionen Images. Es ist maßgeblich an der Entwicklung von Robotertechnologien und Open Source-Softwarelösungen beteiligt.
Ebenso obliegt dem DDZ die Koordinierung des Sächsischen Landesdigitalisierungsprogramms für Wissenschaft und Kultur sowie der sächsischen Beiträge zur Europäischen und Deutschen Digitalen Bibliothek.

Der SLUB-Makerspace ist eine offene Werkstatt für praktisches und experimentelles Arbeiten an verschiedenen technischen Geräten. Er bietet Raum für Forschung und Entwicklung, Do-it-yourself-Projekte, interaktives Lernen und Präsentationen.


SLUB Selbstdarstellung 02

Makerspace, SLUB Dresden
Makerspace, SLUB Dresden

Die Bestände der SLUB in der Deutschen Digitalen Bibliothek

Die Institutionenseite der SLUB in der Deutschen Digitalen Bibliothek

___________
Zurück zum Kompetenznetzwerk