Filtern

Archiv

Urheberrecht, Praxis und Fiktion. Rechteklärung beim kulturellen Erbe im Zeitalter der Digitalisierung - Ein Beitrag von Paul Klimpel
24.02.2016

Urheberrecht, Praxis und Fiktion. Rechteklärung beim kulturellen Erbe im Zeitalter der Digitalisierung - Ein Beitrag von Paul Klimpel

Die erste Publikation der Deutschen Digitalen Bibliothek „Der Vergangenheit eine Zukunft – Kulturelles Erbe in der digitalen Welt“ erschien im März 2015.

Die Deutsche Digitale Bibliothek auf den großen Messen im März
23.02.2016

Die Deutsche Digitale Bibliothek auf den großen Messen im März

Wer im März auf die Cebit in Hannover oder den Bibliothekarkongress und die Buchmesse in Leipzig fährt, ist herzlich eingeladen, an unseren Ständen vorbeizukommen. Wir sind auch dieses...

Bärte oder Wie Luther (fast) den Hasen rettete
19.02.2016

Bärte oder Wie Luther (fast) den Hasen rettete

Um im Jahr 1700 den Nordischen Krieg gegen das Schwedische Reich zu finanzieren, wurde Peter I., Zar von Russland, kreativ: Eine neue Steuer musste her und so führte er die „Bartkopeke“...

Neuerscheinung: „Handbuch Kulturportale – Online-Angebote aus Kultur und Wissenschaft“
17.02.2016

Neuerscheinung: „Handbuch Kulturportale – Online-Angebote aus Kultur und Wissenschaft“

Im Oktober 2015 erschien das „Handbuch Kulturportale – Online-Angebote aus Kultur und Wissenschaft“.  Bestehend aus den vier Teilen „Einführung und Bedeutung von Kulturportalen“,...

Wir sind die DDB: Das LWL-Archivamt für Westfalen
15.02.2016

Wir sind die DDB: Das LWL-Archivamt für Westfalen

Das LWL-Archivamt für Westfalen (bis 2006 Westfälisches Archivamt) beherbergt das Archiv des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und das Westfälische Literaturarchiv. Darüber...

Wir sind die DDB: Deutsches Filminstitut
18.06.2013

Wir sind die DDB: Deutsches Filminstitut

Das Deutsche Filminstitut wurde 1949 gegründet und ist damit das älteste filmwissenschaftliche Institut der Bundesrepublik. Gemeinsam mit dem Bundesarchiv/Filmarchiv und der Stiftung...

Thema des Monats: Fälschungen als Kulturgut
11.06.2013

Thema des Monats: Fälschungen als Kulturgut

Vor kurzem wurde an den 30. Jahrestag der Entlarvung der Hitlertagebücher als Fälschung erinnert. Fälschungen sind sicher nicht das erste, was einem in dem Sinn kommt, wenn man an...

Wir sind die DDB: Die Deutsche Nationalbibliothek
21.02.2013

Wir sind die DDB: Die Deutsche Nationalbibliothek

Das kulturelle und wissenschaftliche Erbe Deutschlands in seiner seit 1913 veröffentlichten Form zu sammeln, für immer zu bewahren und für die Nutzung zugänglich zu machen lautet...

Wir sind die DDB: Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin
11.02.2013

Wir sind die DDB: Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) gehört zu den 80 Forschungsinstituten, die die Max-Planck-Gesellschaft in den Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften und...

Arien aus „Die Meistersinger von Nürnberg“, aufgenommen 1920, aus dem Archiv der SLUB Dresden.
07.02.2013

Suche des Monats: Richard Wagner

2013 jähren sich der 200. Geburtstag und der 130. Todestag von Richard Wagner. In seiner Geburtsstadt Leipzig sowie seiner Wirkungsstadt Bayreuth finden unzählige Veranstaltungen zu...

Objekt des Monats: Medaille „Frieden von Hubertusburg“ von G.W. Kittel
07.02.2013

Objekt des Monats: Medaille „Frieden von Hubertusburg“ von G.W. Kittel

Mit dieser goldenen Medaille würdigte der Breslauer Medailleur und Stempelschneider Georg Wilhelm Kittel den vor rund 250 Jahren geschlossenen Frieden von Hubertusburg. Die am 15...

Wie „offen“ ist die DDB?
08.01.2013

Wie „offen“ ist die DDB?

Viele Anfragen und Berichte zum Start der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) drehten sich um die Frage, wie „offen“ die DDB sei, insbesondere im Vergleich zur Europeana. Als Beispiel...

Objekt des Monats: Der Maya Codex
07.01.2013

Objekt des Monats: Der Maya Codex

Mit dem Maya Codex lag ein Exponat der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) im Brennpunkt weltweiten Interesses. Grund dafür war der Umstand...