Die Deutsche Digitale Bibliothek auf dem Historikertag 2021

Von Astrid B. Müller

„Deutungskämpfe“ – so lautet das Motto des 53. Deutschen Historikertages, der vom 5. bis 8. Oktober 2021 aus der gastgebenden Ludwig-Maximilians-Universität München pandemiebedingt digital durchgeführt wird. Mit mehreren tausend Teilnehmer*innen zählt die seit über einhundert Jahren stattfindende Veranstaltung zum größten Treffen von Historiker*innen in Europa. Die Deutsche Digitale Bibliothek präsentiert sich und ihre Angebote, die speziell für Historiker*innen interessant sein dürften, auf dem vom Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands gemeinsam mit dem Verband der Geschichtslehrer e.V. veranstalteten Kongress.

Am Montag, 4. Oktober 2021, 10-10:30 Uhr, wird im Pre-Conference Programm das Archivportal-D vorgestellt. Als Teil der Deutschen Digitalen Bibliothek bietet es ein umfassendes Verzeichnis deutscher Archive in verschiedener Trägerschaft sowie mehrere Millionen Erschließungsinformationen und über 1,2 Millionen Digitalisate von Archiven, die ihre Informationen der Deutschen Digitalen Bibliothek bereitstellen.

Präsentiert wird das Themenportal „Weimarer Republik“ – eine thematische Zusammenstellung und Aufbereitung archivarischer Informationen und seine Nutzungsmöglichkeiten ebenso wie das Archivportal-D mit seinen speziell für archivische Forschungen entwickelten Recherchemöglichkeiten.

Am Freitag, 8.10.2021, 12:00-12:30 Uhr wird ein Ausblick auf die Angebote der Deutschen Digitalen Bibliothek gegeben, die derzeit innerhalb des Projektes „Nutzerorientierte Neustrukturierung der Deutschen Digitalen Bibliothek“, entwickelt werden. Ein Ziel des Projektes ist es, mehr Orientierung in der Sammlungs- und Themenvielfalt der über 37 Millionen Objekte zu geben, die auf dem Portal der Deutschen Digitalen Bibliothek spartenübergreifend, zentral und kostenlos zugänglich gemacht werden. Dafür liegt ein Schwerpunkt darauf, das Angebot der Deutschen Digitalen Bibliothek für spezifische Nutzer*innengruppen – unter denen Historik*innen eine wichtige Gruppe darstellen – auszubauen. Präsentiert wird ein erster Einblick in die laufenden Arbeiten und ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen des durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR geförderten Projektes, das auch Teil der Datenstrategie der Bundesregierung ist.

Beide Präsentationen finden als Webinare statt.

Alle Informationen zum Historikertag 2021: https://www.historikertag.de/Muenchen2021/

 

Präsentationen der Deutschen Digitalen Bibliothek auf dem Historikertag 2021

Montag, 4. Oktober 2021, 10:00 Uhr: 

Das Archivportal-D als Teil der Deutschen Digitalen Bibliothek und seine Recherchemöglichkeiten

Freitag, 8. Oktober 2021, 12:00: 

Ausbau der Angebote in der Deutschen Digitalen Bibliothek