Archiv

Landesarchiv Baden-Württemberg 4.641.382 Objekte in der DDB

Ausgewählte Objekte

Landesarchiv Baden-Württemberg
Eugenstr.7
70182Stuttgart

Das Landesarchiv Baden-Württemberg ist eine sehr junge Einrichtung, in der aber traditionsreiche Institutionen aufgegangen sind. Die Geschichte der Archive, die heute im Landesarchiv unter einem Dach vereint sind, reicht zum Teil bis in das Mittelalter zurück. Entstanden ist das Landesarchiv Baden-Württemberg zum 1. Januar 2005. Im Zuge der Verwaltungsstruktur-Reform wurden die frühere Landesarchivdirektion Baden-Württemberg und die sechs ihr nachgeordneten staatlichen Archive zusammengelegt. Die Aufgaben des Landesarchivs sind im Landesarchivgesetz geregelt, seine Organisation in einem Organisationsstatut. Das Landesarchiv ist eine Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Der Sitz ist Stuttgart. Das Landesarchiv Baden-Württemberg ist in acht Abteilungen gegliedert und wird von einem Präsidenten geleitet. Die verschiedenen Dienststellen befinden sich an den Standorten Stuttgart, Ludwigsburg, Karlsruhe, Freiburg, Sigmaringen, Wertheim und Neuenstein. Die sechs Archivabteilungen sind für die Übernahme, Bearbeitung und Bereitstellung des Archivguts zuständig. Die zwei weiteren Abteilungen sind als Serviceabteilungen für verschiedene landesübergreifende Dienstleistungen im Bereich des staatlichen Archivwesens zuständig.
Das Landesarchiv Baden-Württemberg ist eine sehr junge Einrichtung, in der aber traditionsreiche Institutionen aufgegangen sind. Die Geschichte der Archive, die heute im Landesarchiv unter einem Dach vereint sind, reicht zum Teil bis in das Mittelalter zurück. Entstanden ist das Landesarchiv Baden-Württemberg zum 1. Januar 2005. Im Zuge der Verwaltungsstruktur-Reform wurden die frühere Landesarchivdirektion Baden-Württemberg und die sechs ihr nachgeordneten staatlichen Archive...
Das Landesarchiv Baden-Württemberg ist eine sehr junge Einrichtung, in der aber traditionsreiche Institutionen aufgegangen sind. Die Geschichte der Archive, die heute im Landesarchiv unter einem Dach vereint sind, reicht zum Teil bis in das Mittelalter zurück. Entstanden ist das Landesarchiv Baden-Württemberg zum 1. Januar 2005. Im Zuge der Verwaltungsstruktur-Reform wurden die frühere Landesarchivdirektion Baden-Württemberg und die sechs ihr nachgeordneten staatlichen Archive zusammengelegt. Die Aufgaben des Landesarchivs sind im Landesarchivgesetz geregelt, seine Organisation in einem Organisationsstatut. Das Landesarchiv ist eine Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Der Sitz ist Stuttgart. Das Landesarchiv Baden-Württemberg ist in acht Abteilungen gegliedert und wird von einem Präsidenten geleitet. Die verschiedenen Dienststellen befinden sich an den Standorten Stuttgart, Ludwigsburg, Karlsruhe, Freiburg, Sigmaringen, Wertheim und Neuenstein. Die sechs Archivabteilungen sind für die Übernahme, Bearbeitung und Bereitstellung des Archivguts zuständig. Die zwei weiteren Abteilungen sind als Serviceabteilungen für verschiedene landesübergreifende Dienstleistungen im Bereich des staatlichen Archivwesens zuständig.
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/about-us/institutions/item/XYMQPA4OHAYDDFYWHV6Q4RFUIISTLQJV