Archiv

Archiv des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V.

Ausgewählte Objekte

Archiv des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V.
Breite Straße29
10178Berlin

Das BDI-Archiv ist ein privat geführtes Verbandsarchiv. Es ist zuständig für die archivische Überlieferung seines Trägers, des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Der BDI als Interessenvertretung der deutschen Industrie hat die Aufgabe, alle gemeinsamen Belange der in ihm freiwillig zusammengeschlossenen Industriebranchenverbände (Mitgliedsverbände) zu wahren und zu fördern. Er arbeitet hierbei mit den anderen Spitzenorganisationen des Unternehmertums zusammen. Die Überlieferung in den Beständen des BDI-Archivs spiegelt aus der Perspektive der deutschen Industrie sowohl die Entwicklung der deutschen und europäischen Wirtschaftspolitik als auch die eigene Geschichte des Spitzenverbandes wider. Kernstück der archivischen Überlieferung sind die historisch wertvollen Akten aus den Abteilungen und Fachbereichen der BDI-Geschäftsstelle mit Sitz in Köln von 1949-1999 und seit 1999 in Berlin, inklusive der Unterlagen verschiedener Gremien des Spitzenverbandes. Daneben werden wichtige Fotos, Filme, Tonaufnahmen sowie die Publikationen des BDI in archivischen Sammlungen erschlossen und bewahrt. Registraturen der Industriedachverbände vor 1945 sind nicht überliefert. Das BDI-Archiv ist kein öffentliches Archiv, steht aber interessierten Nutzern, vorrangig für Forschungszwecke, zur Verfügung. Ein Besuch des BDI-Archivs ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.
Das BDI-Archiv ist ein privat geführtes Verbandsarchiv. Es ist zuständig für die archivische Überlieferung seines Trägers, des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Der BDI als Interessenvertretung der deutschen Industrie hat die Aufgabe, alle gemeinsamen Belange der in ihm freiwillig zusammengeschlossenen Industriebranchenverbände (Mitgliedsverbände) zu wahren und zu fördern. Er arbeitet hierbei mit den anderen Spitzenorganisationen des Unternehmertums zusammen. Die...
Das BDI-Archiv ist ein privat geführtes Verbandsarchiv. Es ist zuständig für die archivische Überlieferung seines Trägers, des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI). Der BDI als Interessenvertretung der deutschen Industrie hat die Aufgabe, alle gemeinsamen Belange der in ihm freiwillig zusammengeschlossenen Industriebranchenverbände (Mitgliedsverbände) zu wahren und zu fördern. Er arbeitet hierbei mit den anderen Spitzenorganisationen des Unternehmertums zusammen. Die Überlieferung in den Beständen des BDI-Archivs spiegelt aus der Perspektive der deutschen Industrie sowohl die Entwicklung der deutschen und europäischen Wirtschaftspolitik als auch die eigene Geschichte des Spitzenverbandes wider. Kernstück der archivischen Überlieferung sind die historisch wertvollen Akten aus den Abteilungen und Fachbereichen der BDI-Geschäftsstelle mit Sitz in Köln von 1949-1999 und seit 1999 in Berlin, inklusive der Unterlagen verschiedener Gremien des Spitzenverbandes. Daneben werden wichtige Fotos, Filme, Tonaufnahmen sowie die Publikationen des BDI in archivischen Sammlungen erschlossen und bewahrt. Registraturen der Industriedachverbände vor 1945 sind nicht überliefert. Das BDI-Archiv ist kein öffentliches Archiv, steht aber interessierten Nutzern, vorrangig für Forschungszwecke, zur Verfügung. Ein Besuch des BDI-Archivs ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.
URL:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/about-us/institutions/item/GWO6KM3GYV3ZIWRDUWYHA63O45YO5UWJ